Akupunktur


 

Bei der Akupunktur handelt es sich um eine über 4000 Jahre alte anerkannte Heilmethode. Sie ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie postuliert eine Lebensenergie (Qi), deren Blockade, Fülle oder Mangel für Krankheiten verantwortlich gemacht wird. Die Lebensenergie zirkuliert in Bahnen, die Meridiane genannt werden. Auf diesen Meridianen sind die Akupunkturpunkte wie Perlen auf einer Kette aufgefädelt.Bei der Akupunktur werden diese Punkte mittels feiner Nadeln stimuliert. Aus chinesischer Sicht wird so ein Ungleichgewicht zwischen den Kräften Yin und Yang ausgeglichen und die Gesundheit wieder hergestellt.